bootstrap table

Sehnsucht

Jemand erzählte mir ganz aufgewühlt
Was du so alles kannst
Es hat sich sehr gut angefühlt
Ich fragte mich wie du wohl tanzt

Wie deine wahre Stimme klingt
Und was dich inspiriert
Ich wagte mich geschwind heran
Ließ meine Rüstung fern von hier

Nach den Sternen zu greifen
Ist so verlockend wie auch gefährlich
Wer zu viel einsetzt fällt um so tiefer
Und empfindet es dann als ehrlich

Niemand weiß was mal mit uns geschieht
Ob man jener bleibt der man gerade ist
Doch ist einem klar wie sehr man liebt
Und wer einem unendlich teuer ist

Trägst du die Heilung meiner Sehnsucht in dir
Wonach ich schon so lang gesucht
Führt dich das Schicksal unausweichlich zu mir
Ich nahm schon an meins sei verflucht

Niemand weiß wohin die Wellen uns treiben
Manches wirkt entfernt von Zeit und Raum
Wir finden sicher einen Platz um zu bleiben
Und uns gemeinsam etwas aufzubauen

Den Stürmen trotzend die uns wie wild umwehen
Eine Hand am Herzen und eine für dich
Wohin es auch ist, ich würde mit dir gehen
So lang du niemand anderen willst als mich

Trägst du die Heilung meiner Sehnsucht in dir
Wonach ich schon so lang gesucht
Erst sah ich so ein schönes Leben vor mir
Dann dacht ich es sei ausgebucht

Trägst du die Heilung meiner Sehnsucht in dir
Wonach ich schon so lang gesucht
Führt dich das Schicksal unausweichlich zu mir
Ich nahm schon an meins sei verflucht

Frank Ramson, 2013.

Datenschutz. © Frank Ramson. Impressum.