Eine Zeit

website builder software
In einem Wald voller Worte
Wo die Gedanken verzweifeln
Wo der Morgen Sorge bringt
Die Hoffnung in die Enge zwingt

Ist die Kunst des Überlebens
Schon kompliziert genug
Dann der Kampf, von Hand gemacht
Alle für Gott und in die Schlacht

Das Geschäft mit der Angst
Floriert wie immer von allein
Wer es wie die anderen macht
Hat so und so zu sein

Es kommt eine Zeit, sich zu erheben
Sind die Linien im Sand erst fortgespült
Was könnten wir einander geben
Würden wir das tun, was wir fühlen

Wem der Appetit vergangen bleibt
Nur das Schlimmste zu erwarten
Wer am Morgen zuerst die Sonne sieht
Die Chance zu neuen Taten

Das Leben als Geschenk versteht
Nicht als ausweglose Bürde
Hat die Last bis vor die Tür gebracht
Nimmt die Hürde, machts einfach

Zu denken man wär´ machtlos
Funktioniert wie von allein
Wer es wie die anderen macht
Hat auch wie sie zu sein

Es kommt eine Zeit, sich zu erheben
Von einem neuen Denken geprägt
Wenn wir nicht mehr anders können
Als dass jeder mit dem anderen lebt

Es kommt eine Zeit, nichts war vergebens
Fällt es manchmal noch so schwer
Doch am Ende weicht die Dunkelheit
Dem Licht in unseren Augen
Was wünschte man sich mehr

Text: Frank Ramson, 2013.
Aufgenommen mit Lono, 2013.
Remix von Tonchirurgie hören.


Datenschutz. © Frank Ramson. Impressum.