free web site maker

Der Weg, den du gewählt hast

Suche nach dem Ort an dem du dich selbst wieder findest
Der du früher einmal warst wartet dort auf dich  
Doch ist nicht zu sehen 

Befreie dich aus einem Rhytmus bei dem du dich gespalten fühlst
Eigentlich angenehm aber doch wie auf der Stelle gehend 

Rennen musst du nicht, kommst doch nicht eher an 
Doch wenn die Zeit gekommen ist läuft sie auch schon ab 

Dein Blick richtet sich vorwärts
Doch der Weg den du gewählt hast
Führt dich fort von einer Welt
Die dir nicht folgen wird

Wenn du nur endlich dort wärst
Befreit von deiner schweren Last
Nicht für alles Geld der Welt
Hätte ich mich hierher verirrt

Lustig waren deine Tage doch hattest du nichts zu lachen
Die Last die dich nun quält treibt dich voran wie besessen
Du brütest in der Blüte deiner allerbesten Tage
Doch die Welt die auch die deine ist
Hat deinen Namen fast vergessen

Mitleid für nichts kommt von nirgendwo
Es gibt kein Schicksal das dir zeigt
Es geht so-und-so-und-so

Dein Blick richtet sich vorwärts
Doch der Weg den du gewählt hast
Führt dich fort von einer Welt
Die dir nicht folgen wird

Wenn du nur endlich dort wärst
Befreit von deiner schweren Last
Nicht für alles Geld der Welt
Hätte ich mich hierher verirrt 

Frank Ramson, 2009.
Musik: Sven Punkt.

© Frank Ramson. Impressum.